30.06.2021

Erfolgreiches Crowdfunding für den Sportpark

Für das Windschutzbanner rund um den neuen Kunstrasenplatz im Sportpark Heuchelhof hat der SC Würzburg Heuchelhof eine Crowdfunding-Kampagne gemeinsam mit der VR Bank Würzburg und dem Mädchen- und Frauenfußball der Würzburger Kickers gestartet. Am Ende wurde das Spendenziel deutlich übertroffen und die Resonanz von über dreißig UnterstützerInnen ist durchweg äußerst positiv.

 

Es war eine ganz besondere Idee des SC Würzburg Heuchelhof, in dem als "Mutterverein" vor zehn Jahren der Mädchen- und Frauenfußball aus der Taufe gehoben wurde. Einerseits musste ein neues Windschutzbanner am Kunstrasenplatz her, da statt mit umweltfeindlichem Plastikgranulat eine ökologische Korkbefüllung für den Kunstrasen umgesetzt wurde. Das Windschutzbanner verhindert dabei das Abtragen des leichteren Korkmaterials. Andererseits sollte das Windschutzbanner auch die Unterstützung der vielen Begleiter des weiblichen Fußballs am Heuchelhof zum Ausdruck bringen.

 

"Viele schaffen mehr" der VR Bank Würzburg

 

Da lag es nahe, mit einer Crowdfunding-Kampagne unsere vielen treuen Begleiter der letzten Jahre auf das Projekt aufmerksam zu machen und allen die Möglichkeit zu geben, mit ihrem eigenen Namen ihre Verbundenheit zum Stadtteil und zum Sportpark zum Ausdruck zu bringen. Entsprechend wurde im Frühjahr mit der Kampagne begonnen und dabei die Plattform "Viele schaffen mehr" der VR Bank Würzburg genutzt. Denn neben der leichten Handhabung des Portals kommt noch die finanzielle Beteiligung der VR Bank Würzburg selbst hinzu.

 

Insgesamt 2.405 Euro für den Sportpark

 

Für jede Spende bei einem Crowdfunding-Projekt gibt die Würzburger VR Bank nochmals einen eigenen Betrag hinzu, so dass von den letztlich erzielten 2.405 Euro insgesamt 500 Euro durch die VR Bank beigesteuert wurden. Somit ist es zum einen den 32 UnterstützerInnen zu verdanken, dass das Windschutzbanner bald in Produktion gehen kann. Zum anderen hat die Würzburger Genossenschaftsbank ebenfalls maßgeblich zum Erfolg beigetragen. Der Mädchen- und Frauenfußball der Würzburger Kickers hat für die Kampagne auf seinen sozialen Kanälen geworben und damit die Reichweite des Spendenaufrufs deutlich erhöht. 

 

Die Namen der UnterstützerInnen in chronoligischer Spendenreihenfolge

Nadine Grund - Familie Reinders - Beatrix Krenberger - Fabian Ritter - Sonnen-Apotheke - Burkhard Wagner - Sophia Hartmann - Wegmann Automotive - BAZ Kerzen - Mittenzwey GmbH - Danny Schumann - Steffen Krill - Rainer Schott - Markus Oppel - Pflegeberatung Oppel - Emil Wukits - Benedikt Grimmler - Christian Benda - Jakob Rudingsdorfer-  Lydia Maier - mayarchitekten - Freaks Fraggles - Martin Romeis - Paul Zottmann - Niklas Simmermeyer - #dallenberger - Dagmar Kirbach - Claudia Adam - Sebastian Neininger - VR Bank Würzburg

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.