21.09.2020

Bei Helios und Dr. Göbel in guten Händen

Die Kickers-Frauen und Dr. Sascha Göbel von der Helios-Klinik gehen auch in der neuen Zweitligasaison gemeinsame Wege. Der Orthopädie-Spezialist und Leiter der Sportorthopädie in der Volkacher Klinik bringt seine medizinische Erfahrung mit ein.

 

Nach Stationen in Rottenburg und dem König-Ludwig-Haus der Universität Würzburg ist Dr. Sascha Göbel seit 2013 Leiter der Sportorthopädie in der Helios-Klinik Volkach. Zudem ist der vielfach gefragte Sportmediziner seit seiner Habilitation auch Privatdozent an der Universität Würzburg. Bereits seit 2017 begleitet der begeisterte Sportler die Juniorinnen- und Frauenteams vom Heuchelhof, also zu einer Zeit, als mit der Bayernliga an den hochklassigen Fußball in Würzburg noch nicht zu denken war.

 

„Er ist bereits sehr früh auf unserem Weg dazugekommen und ist uns eine sehr wichtige Stütze bei der Versorgung unserer Spielerinnen“, kommentiert Finanzvorstand Heinz Reinders die Zusammenarbeit, „die unglaubliche Fachkompetenz und das Vertrauen, das er bei den Spielerinnen genießt, sind von unschätzbarem Wert“.

 

Hinzu kommt, dass die Spielerinnen auch auf kurzem Weg im Facharztzentrum in der Schweinfurter Straße auch in Würzburg selbst versorgt werden können. „So haben wir doppelt kurze Wege, das hilft uns enorm“, so Reinders weiter.

 

Für die kommende Saison in der 2. Frauen-Bundesliga wird der passionierte Basketballer für die Gesundheit und Vorsorge des Kaders jederzeit zur Seite stehen. Natürlich immer mit der Hoffnung, dass die Kickers-Frauen ihren Teamarzt nicht benötigen werden.

Weitere News

13.09.2020

Dank an Dr. Kissling

04.09.2020

#WÜR2BURG – 2 X 2. BUNDESLIGA MIT DEN KICKERS!

04.09.2020

Kickers-Vorstand in DFB-Ausschuss berufen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.