29.06.2022

Tina Bagus und Fabian Ritter absolvieren GameChanger-Ausbildung

In der vergangenen Wochen und Monaten durften unsere NFZ-Trainerin Tina Bagus und U14-Coach Fabian Ritter an der GameChanger-Ausbildung des 41Campus teilnehmen. Diese fand in drei Modulen jeweils von Mittwoch bis Freitag in der Jugendbildungsstätte am Heuchelhof statt. Hier berichten die beiden von spannenden Begegnungen und ihren Erfahrungen.

 

„Die größte Erkenntnis, die ich aus der ganzen Ausbildung mitnehme, ist für mich das Prinzip ‚Selbstführung vor Führung‘. Das beschreibt für mich ziemlich genau, wo die ganze Ausbildung ansetzt.“, so Tina. Das Thema Führung - sowohl von anderen als auch von sich selbst - spielte allgemein eine große Rolle. So widmete sich ein Tag zum Beispiel komplett dem Thema „Die Kunst der Führung“ und Christian Luthardt, der als Sportpsychologe die Spieler*innen des FC Bayern Campus betreut, warf bei allen Beteiligten die Frage auf, ob sie sich selbst folgen würden. Eine Frage, bei der sicher einige lang überlegen müssten, um die Antwort zu finden.

 

Doch Luthardt war nicht der einzige Programmpunkt. Neben einer ausführlichen Persönlichkeitsanalyse und langen Wertediskursen von und mit Silke Mayer und Renate Schüßlbauer, kamen weitere Referenten zu Wort. So sprach Sportpsychologe Dr. Sebastian Altfeld über emotionale Kompetenz, Sportwissenschaftler Younis Kamil vermittelte den GameChangern theoretisches und praktisches Wissen zum Thema sportbasiertes Soft-Skill-Training und Berthold Bisselik, der als Trainer schon in diversen Sportarten Erfahrungen und Erfolge sammeln konnte, erklärte, wie man ein Umfeld für die optimale Teamentwicklung schaffen könne.

 

"Leadership is not a license to do less. It is a responsibility to do more." - Simon Sinek
 

Für Fabian war der Workshop von Pierre Boisson, dem Gründer des Impact Instituts, am eindrucksvollsten: „Es ist wirklich beeindruckend, wie sehr man andere Menschen nur mit Sprache in seinen Bann ziehen kann. Und sich selbst bewusst zu machen, was es heißt anderen aktiv zuzuhören und zu versuchen, das auch umzusetzen, ist meiner Meinung nach ein enorm wichtiger Skill für Trainer*innen.“

 

Ein weiteres Highlight für alle Beteiligten stellte sicher der unangekündigte Zoom-Call mit Dirk Nowitzki dar. Der gebürtige Würzburger, dessen Stiftung die GameChanger-Ausbildung erst ins Leben gerufen hat, nahm sich die Zeit und beantwortete die Fragen, der Teilnehmer*innen, die gebannt lauschten. „Das war wirklich unglaublich. Ich dachte erst, wir würden gerade ein Video von Dirk sehen. Doch als uns dann klar wurde, dass er da gerade wirklich live mit uns spricht, waren wir schon ziemlich geflasht.“, beschreibt Fabian das virtuelle Treffen.

 

"Wenn ich etwas anfange, will ich voll dabei sein, um einen echten Unterschied zu machen." - Dirk Nowitzki
 

Doch was heißt es eigentlich, GameChanger zu sein? Tina sagt hierzu Folgendes: „Durch die Ausbildung haben wir alle eine Art ‚Werkzeugkoffer‘ bekommen, mit dem wir den Zugang zu unseren Mitmenschen besser finden können. Und das hilft uns dabei allen, denen wir im Alltag begegnen, und eben auch unseren Team fachlich und auf menschlicher Ebene die Inhalte weiterzugeben, die wir selbst vermittelt bekommen haben." Denn sowohl Tina als auch Fabian mussten im sich im Rahmen der Ausbildung ein persönliches und ein Team-GameChanger-Ziel setzen. Auf die Frage, ob sie dies erreicht haben sind sich beide einig: "Wir sind auf jeden Fall auf dem richtigen Weg und konnten schon Teilerfolge erzielen. Aber das ist ein Prozess, der sicher noch eine Weile, wenn nicht sogar noch länger dauern wird. Aber das ist gut so, man lernt eben nie aus!"

 

„Es ist einfach unfassbar toll zu sehen, dass hier 25 Trainer*innen zusammenkommen, die zwar alle aus unterschiedlichen Sportarten kommen, aber alle die gleiche Leidenschaft für ihren Sport teilen und absolut für das brennen, was sie tun. Wir haben hier so viele tolle Erfahrungen sammeln und so viele tollen Leute kennenlernen dürfen. Ich kann die GameChanger-Ausbildung wirklich nur empfehlen!“

 

"Who we are ist how we lead." - Brené Brown

 

Fotos: Armin Cicic

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.