07.07.2020

Vergoldeter Aufstieg

Die Fußballerinnen des FC Würzburger Kickers sind in der 2. Frauen-Bundesliga angekommen und haben sich damit in den beiden letzten Spielzeiten durch zwei Aufstiege in Folge belohnt. Diese außergewöhnliche Leistung war Anlass für den Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Würzburg und Ehrung durch den Oberbürgermeister.

 

Wenn ein Team im Laufe eines Jahres gleich zwei Mal mit allen Ehren vom Oberbürgermeister empfangen wird, dann muss das schon einen außergewöhnlichen Grund haben. Zwei Aufstiege in zwei Jahren von der Bayern- in die Bundesliga der Frauen sind dabei außergewöhnlicher Grund genug. Die Folge waren der Empfang im Rathaus ein Jahr zuvor und der Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Würzburg in diesem Sommer.

 

Große Leistung vollbracht

 

„Das Frauenteam der Würzburger Kickers hat eine große Leistung vollbracht“, lobte Oberbürgermeister Christian Schuchardt bei seiner Laudatio den Kraftakt der Kickers-Frauen. In Anwesenheit der beiden neuen Bürgermeister Judith Jörg und Martin heilig trugen sich Spielerinnen, das TrainerInnen-Team und der Vorstand anschließend in das Goldene Buch ein. Übrigens vor den Männern, die ebenfalls den Zweitliga-Aufstieg geschafft hatten, denn schließlich hatten die Kickers-Frauen auch mit dem Aufstieg bereits vorgelegt.

 

Somit wird in Würzburg ab der kommenden Saison bei den Frauen und Männern der Kickersfamilie hochkarätiger Leistungsfußball geboten. „Gleich von Anfang an können wir zeigen, dass wir gemeinsam viel mehr für den Fußball erreichen können, wenn beide Bereiche zusammenarbeiten“, ist sich Gudrun Reinders sicher. Sie verantwortet gemeinsam mit ihrem Mann und Co-Vorstand Maren Fuchs den Mädchen- und Frauenfußball der Rothosen.

 

Beim anschließenden gemeinsamen Aufstiegsdinner beider Teams in der FLYERALARM-Arena wurden die sportlichen Leistungen gebührend gefeiert, bevor es dann in die Vorbereitungen für die neue Saison geht. Und die werden es für beide Mannschaften in sich haben, gilt es doch, die erreichte Spielklasse zu halten. Wobei die Kickers sicherlich keine Einwände hätten, in einem Jahr wieder ins Rathaus eingeladen zu werden und sich in das Goldene Buch einzutragen.

 

(Foto: S. Gralla)

Weitere News

18.06.2020

Aufstieg in die 2. Liga perfekt

07.04.2020

Raider heißt jetzt Twix...

30.03.2020

#stayathome-Fankurve - jetzt Bratwurst fürs nächste Heimspiel sichern

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.