20.09.2021

Kickers-Frauen empfangen die Champions-League

In der zweiten Runde des DFB-Pokals wartet mit den Champions-League Teilnehmerinnen aus Hoffenheim ein echtes Schwergewicht auf die Kickers-Frauen. Die Kraichgauerinnen zählen zu den Top 3-Teams der Flyeralarm Frauen-Bundesliga und sind am Sonntag zu Gast im Soccergirl-Sportpark Heuchelhof. Tickets sind ab sofort und nur im Vorverkauf erhältlich. Dabei setzen die Kickers-Frauen auf unbeschwerten Fußballgenuss ohne Maskenpflicht mit der 2G-Regelung.

 

Nachdem die Rothosen in der ersten Runde den Landesligisten aus Nürtingen aus dem DFB-Pokal geworfen haben, wartet auf das Team rund um Markus Lützler und Gregor Opfermann ein echtes Schwergewicht auf die Kickers-Frauen. Die TSG 1899 Hoffenheim zählt zu den Top-Teams im deutschen Frauenfußball und nimmt in dieser Saison das erste Mal an der Champions League teil. Dort konnten die Hoffenheimerinnen bereits erste Siege einfahren, unter anderem gegen den AC Mailand.

 

Heuchelhof statt Barcelona

 

Nun heißt das nächste Reiseziel aber nicht Arsenal oder Barcelona, sondern es geht nach der Länderspielpause in den Soccergirl-Sportpark auf den Heuchelhof. Am Sonntag, 26. September um 15:00 Uhr treten die Kraichgauerinnen gegen die Kickers-Frauen an. Letztere sind einerseits erfolgreich in die laufende Regionalliga-Saison gestartet, müssen aber andererseits angesichts des Klassenunterschieds deutlich als Underdogs gewertet werden.

 

„Wir freuen uns natürlich sehr, so renommierte Gegnerinnen in der zweiten Runde des DFB-Pokals zu begrüßen“, zeigt sich Gudrun Reinders begeistert. Zumal die TSG schon seit vielen Jahren ein befreundeter Verein ist, mit dem zahlreiche Kooperationen in der Nachwuchsarbeit bestehen. „Sportlich ist das aber natürlich auch eine ganz andere Hausnummer und für uns ein wirklich schweres Spiel“, relativiert die für den Frauenfußball zuständige Vorsitzende andererseits. Headcoach Markus Lützler teilt diese Einschätzung natürlich: „Wir wollen Fußball spielen und werden uns kämpferisch geben, ein besonderer Moment wird es für das Team allemal“.

 

2G-Regelung für ein attraktives Spiel

 

Insbesondere für die Zuschauer wird es eine besondere Attraktion sein, kommt doch mit den Hoffenheimerinnen auch ein Hauch von Champions League an den Main. Dabei setzen die Kickers-Frauen bewusst auf die sog. 2G-Regelung. „Wir ermöglichen dadurch allen Geimpften und Genesenen ein Spiel ohne Maskenpflicht und können ein attraktives Spiel mit Gesundheitsschutz verbinden“, erklärt Reinders die Beweggründe.

 

Tickets für das Spiel sind online unter www.fwk-frauen.de erhältlich, Dauerkartenbesitzer der Kickers-Männer erhalten die Eintrittskarten zum ermäßigten Preis. Einlass ist am 26.09.2021 ab 14:00 Uhr im Soccergirl-Sportpark Heuchelhof.

 

 

Foto: Paul Zottmann

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.