2. Spieltag 2021/22


 

13.09.2021

Kickers-Reserve startet mit Sieg in die Saison

FC Würzburger Kickers
3 : 0
FC Hopferstadt

Spielbericht

Vor heimischer Kulisse holt die Zweite der Kickers-Frauen einen nie gefährdeten Sieg gegen die Gäste aus Hopferstadt. Kurioserweise mussten zur Halbzeit die Trikots von Rot-Weiß in Gelb getauscht werden, immerhin wurde dadurch aber die Torausbeute der Ungefuch-Elf im Vergleich zum ersten Durchgang verdoppelt.

 

Im ersten Spiel der Zweiten der FC Würzburger Kickers Frauen am Montagabend startete das Team mit einem erfreulichen 3:0 Sieg gegen das erste Team des FC Hopferstadt in der Bezirksoberliga Unterfranken der Frauen. Hopferstadt hatte bereits am letzten Wochenende im Lokalderby des Ochsenfurter Gaus die Nachbarinnen aus Gollhofen mit 2-1 besiegt und rechnete sich durchaus Chancen am Heuchelhof im Soccergirls Sportpark aus. Mit einer verstärkten Defensive versuchten die Gäste das Spiel der Kickersspielerinnen schon im Aufbau zu stören. Etwas überraschend fiel dann in der 13. Minute bereits das 1-0, als nach einer Ecke Nicole Kreußer einen „Flipper-Ball“ aus kurzer Distanz über die Linie schieben konnte. 

 

In der Folge entwickelte sich ein spannendes BOL-Spiel in dem die Spielerinnen in rot-weiß den Ton angaben und eine deutliche Feldüberlegenheit sich herausspielten. Aber Latte, Pfosten und nicht zuletzt die ausgezeichnete Torhüterin Hopferstadts, Nadine Dornberger, verhinderten weitere Tore durch die Würzburgerinnen. 

 

In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild wie in der ersten: Schöner Kombinationsfußball seitens der Spielerinnen des FWK – tapfer verteidigende Spielerinnen aus Hopferstadt, die permanent auf ihre Konterchance lauerten. Als nach gut sechzig Minuten die Würzburgerinnen einen Strafstoß samt Nachschuss nicht zum zweiten Tor verwerten konnten, witterte oder befürchtete manch einer der 40 Zuschauer:innen die Sensation: In solchen Spielen wird erfahrungsgemäß das führende Team mit einem späten Ausgleich bestraft. Nicht so am Montagabend: Innerhalb von sechs Minuten schraubten Nicole Kreußer, mit ihrem zweiten Treffer des Abends, und Jana Striffler das Ergebnis auf 3-0 und sorgten für die Entscheidung. 

Die Zweite ist am kommenden Sonntagnachmittag im Würzburger Lokalderby zu Gast in der Zellerau bei der DJK und hofft auf den zweiten Sieg in der noch jungen Saison. 

 

Bericht: Alexander Schömig

Fotos: Paul Zottmann

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.